Unser Leben ist wie der Atem

Hartwig Rohrmanns Film - er war 1994 Kameramann von Clemens Kuby's Living Buddha - präsentiert mit viel Kenntnis und Ruhe Grundideen der buddhistischen Lehre. Neben Alltag und spiritueller Praxis der Bettelmönche werden auch die sozialen Strukturen Thailands gezeigt. Im Nationalpark, an der Grenze zu Burma, nahe dem berühmten River Kwai, gibt der Film zudem Einblick in den lautlosen ökologischen Kampf, den die Waldmönche um die Bewahrung der bedrohten Wälder führen. Frankfurter Allgemeine Zeitung - 21.02.2000 Rohrmann, der selbst einige Zeit mit den buddhistischen Mönchen verbracht hat, nähert sich über das Porträt seines Protagonisten dem Leben und der Kernphilosophie im Theravada Waldkloster Wat Pah Nanachat im Norden Thailands, an der Grenze zu Laos. Wunderbare Bilder und ein Eindruck vom um drei Uhr beginnenden Alltag der Mönche, zwischen Meditation und Almosengängen, zwischen Selbstfindung und der Suche nach buddhistischer Weisheit. Wiesbadener Kurier - 12.02.2000 Was diesen Film sehenswert macht, ist die Kraft der ruhigen Bilder und seine reduzierte Leichtigkeit. Buddhismus aktuell - Ausgabe 4/2011

Fotogalerie: Unser Leben ist wie der Atem

Einträge: 1 - 12 von 12